Konzert: BBC Proms 2018

Royal Albert Hall, London

Royal Albert Hall, London Das ARD Radiofestival 2018 unter der Federführung des NDR bietet bundesweit vom 14. Juli bis 8. September täglich ab 20:00 Uhr allerbeste Sommer-Radio-Unterhaltung aus neun ARD-Kulturprogrammen und ganz Europa. Royal Albert Hall in London.
Sonntag, 20:00 Uhr auf NDR kultur
(Bild: NDR/Press Department BBC Proms)
Zum Programm

Tagestipp

ARD Radiofestival. Konzert

Shop at radio-today.de BBC Proms The Brandenburg Project I Pekka Kuusisto und Antje Weithaas, Violine; Maya Beiser, Violoncello; Fiona Kelly, Flöte; Uri Caine, Klavier; Maha Esfahani, Cembalo; Swedish Chamber Orchestra, Leitung: Thomas Dausgaard Johann Sebastian Bach Brandenburgische Konzerte Nr. 1, 3 und 5 Mark-Anthony Turnage Maya Anders Hillborg Bach Materia Uri Caine Hamsa Aufnahme vom 5. August aus der Royal Albert Hall, London Anschließend: Jazz Open Stuttgart Omer Avital Quintett Aufnahme vom 18. Juli aus dem BIX Jazzclub
Heute 20:04 Uhr auf WDR3

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Konzert

Shop at radio-today.de Young Euro Classic Konzerthaus Berlin Aufzeichnung vom 16.08.2018 Peter Tschaikowsky "Slawischer Marsch" op. 31 Vitaliy Hubarenko Kammersinfonie Nr. 1 für Violine und Orchester op. 14 (Deutsche Erstaufführung) Yevhen Stankovych "Ukrainisches Gedicht" für Violine und Orchester (Deutsche Erstaufführung) Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92 Valeriy Sokolov, Violine Jugendsymphonieorchester der Ukraine Leitung: Oksana Lyniv
Heute 20:03 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de Wenn der Vater die Zähne verliert, müssten dem Sohn Hände wachsen Von Hubert Wiedfeld Regie: Hans Gerd Krogmann Komposition: Werner Haentjes Mit: Hans Tügel, Marga Massberg, Michael Thomas, Horst Michael Neutze, Wolfgang Engels, Günter Neutze, Jo Wegener, Traute Fölß, Frauke Probst, Sabine Wienhöfer, Klaus Stieringer, Klaus Scharenberg, Annelie Jansen, Brigitte Bauttgereit, Eva Brumby Produktion: WDR 1979 Länge: 79"37 "Er hat immer für seine Familie gesorgt", sagen alle. Aber was weiß man wirklich über den Vater? Anschließend: Franziska Hirsbrunner im Gespräch mit dem Soziologen Franz Schultheis zum Thema "Lebensläufe" Länge: ca. 9" Wer war dieser Vater? Geboren 1892 als Sohn eines Schäfers, Klempnerlehre, später Fabrikarbeiter, Mitglied der SPD und der Gewerkschaft, im Krieg ausgebombt. Beim Besuch des Grabes im Braunschweigischen füllen sich die Umrisse dieses Lebenslaufes durch Erinnerungen des Sohnes, Erzählungen der Mutter, Episoden aus der Vergangenheit. Die Geschichten erzählen von einer ärmlichen Kindheit, Erniedrigungen, Schicksalsschlägen, manchmal von ein wenig Glück. Hubert Wiedfeld, 1937 in Braunschweig geboren, wuchs bei Wolfenbüttel auf und machte zunächst eine Lehre zum Bankkaufmann. Nach dem Abitur an der Abendschule studierte er Psychologie und Germanistik. Mit 32 schrieb er sein erstes Hörspiel ("In freundlicher Umgebung", Radio Bremen 1969) und blieb diesem Medium 40 Jahre lang treu; es entstanden auch zwei Bühnenstücke und ein Roman ("Rätzel"). 1972 gewann er den Prix Italia für "Crueland" (WDR/NDR), 2011 erhielt er den Günter-Eich-Preis für sein Lebenswerk. Wiedfeld starb 2013. Sein nachgelassenes Skript "Der Sprung vom Trottoir" wurde 2017 vom HR realisiert (Regie: Alexander Schuhmacher) und war Hörspiel des Monats Dezember 2017. Wenn der Vater die Zähne verliert, müssten dem Sohn Hände wachsen
Heute 18:30 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

SWR2 Feature am Sonntag

Shop at radio-today.de Anarchistinnen Von Rilo Chmielorz (Produktion DLF/SWR) Julia war in den 90er-Jahren Punk. Sie hat sich linken Gruppierungen angeschlossen, dann studiert und die prekäre Akademikerarbeitswelt kennengelernt. Heute ist sie organisierte Anarcho-Syndikalistin in der FAU, der Freie Arbeiter*innen Union, im Berliner Wedding. Auch Nathalie war Punkerin. Sie ist in Valencia Mitglied in der anarcho-syndikalistischen Gewerkschaft CGT und aktiv bei den "Mujeres Libres", den "Freien Frauen", die es schon 1936 gab. Eine der führenden Anarcho-Syndikalistinnen jener Zeit war Federica Montseny. In der republikanischen Regierung wurde sie Ministerin. Damals zählte die anarchistische Gewerkschaftsbewegung in Spanien zwei Millionen Mitglieder. Anarchismus gleich Chaos und Randale? Julia versteht sich genauso wenig wie Nathalie als Verfechterin von Zerstörung und Regellosigkeit. Sie wollen nichts weniger als eine bessere Welt.
Heute 14:05 Uhr auf SWR2

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Ostseewelle: "Spätschicht" Deutschlandfunk: Sportgespräch bigFM: NIGHT TALK Antenne Düsseldorf: Am Wochenende BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Radio Swiss Classic: Franz Anton Hoffmeister Rondo aus dem Antenne 1: ANTENNE 1 Nacht ERF Plus: Oase Bayern 1: Die Nacht auf Bayern 1 BR-Klassik: Musik der Welt WDR5: WDR 5 Literatursommer Antenne Bayern: Die bayerische Nacht thejazzofwiesbaden: It Must Swing! The American Swing Heritage Radio Paloma: Nachtschicht egoFM: egoFM Ausklang

Neuester Podcast

Radsport in Deutschland - "Der Trend ist klar: Radfahren ist in"

Nach zehn Jahren gibt es eine Neuauflage der Deutschland-Tour. "Cool, dass es das Rennen wieder gibt", freut sich Marcel Kittel im Dlf-Sportgespräch. Er spricht über den Nachwuchs in Deutschland, kritisiert den Umgang mit Jan Ullrich und mahnt, im Anti-Dopingkampf nicht nachzulassen. Marcel Kittel im Gespräch mit Matthias Friebe www.deutschlandfunk.de, Sportgespräch
Deutschlandfunk

Hören

Neuester Hörspiel-Download

Smalltalk 3

Bild: Imago/Mangold Nina, Eva, Daniel und Micha sind über 60 und treffen sich regelmäßig. Feiern und quatschen können sie wie früher, aber mit fortschreitendem Lebensalter wandeln sich die Themen. Für die Hörspieltrilogie "Smalltalk" haben Luncke/Schäfers über Jahre hinweg Originaltöne von alltäglichen Gesprächen aufgenommen und zu protypischen Lebensentwürfen arrangiert - hier imaginieren sie die Altersstufen von 60 bis 100.
(Bild: Imago/Mangold)
Deutschlandfunk Kultur

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir ( EVANGELISCHER GOTTESDIENST

Sonntag 10:00 Uhr auf RBB kulturRadio
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir "Der ewige Spießer" (4/4) von Ödön von Horvát

Bayern 2
Hören