KiRaKa - Radio für Kinder

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete

Der Räuber Hotzenplotz und die Mondrakete Ein Kinderhörspiel nach Otfried Preußler, Produktion 2018. Kasperl (Max von der Groeben, r) und Seppel (Daniel Rothaug).
Samstag, 19:05 Uhr auf WDR5
(Bild: WDR/Sibylle Anneck)
Zum Programm

Tagestipp

Hörspiel

Shop at radio-today.de Fabian oder: Der Gang vor die Hunde Von Erich Kästner Bearbeitung: Matthias Thalheim Regie: Joachim Staritz Mit Götz Schulte, Steffen Mensching, Bärbel Röhl, Ruth Gloss, Heide Kipp, Hans-Joachim Hanisch, Margit Bendokat, Horst Lebinsky u.a. Produktion: Rundfunk der DDR 1986 Länge: 70"15 Hörspielmagazin Extra: La France danse Von Karl Lippegaus Dr. Phil. Jakob Fabian, Werbetexter und Moralist, lebt in Berlin. Hier gibt es alles: große Zeitungen und Verlage, ein glamouröses Nachtleben mit freizügigen Damen, politische Kämpfe zwischen Kommunisten und Nazis, Arbeit und Arbeitslosigkeit, Reichtum und Armut. Fabian taucht ein in diese Welt und schlägt sich tapfer, doch Stück um Stück verliert er alles: seine Arbeit, seine Geliebte, seinen Freund und schließlich sein Leben. Fabian springt ins Wasser, um ein Kind zu retten. Er ertrinkt. Er kann nicht schwimmen. Erich Kästner hat diese Geschichte 1930 geschrieben. Sein Aufruf zur Vernunft wurde drei Jahre später verbrannt. Fabian oder: Der Gang vor die Hunde
Heute 20:05 Uhr auf Deutschlandfunk

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

Donaueschinger Musiktage - LIVE

Experimentalstudio des SWR Ensemble Mosaik Marcus Schmickler: Sky Dice / Mapping the Studio für Computer und ARP Synthesizer (UA) Florian Hecker: Neues Werk für Elektronik (UA) Enno Poppe: Rundfunk für neun Synthesizer (UA) (Zeitversetzte Liveübertragung von 18 Uhr aus der Erich-Kästner-Halle in Donaueschingen) Das Freiburger Experimentalstudio des SWR hat sich stets als live­elektronisches Instrument verstanden, als ein Klangkörper, der sich im Dialog mit Instrumental- oder Vokalmusik entfaltet. Florian Hecker und Marcus Schmickler untersuchen nun den Eigenklang der Studiogeräte. In ihren Werken arbeiten sie mit den berühmten Freiburger Apparaturen und lassen dabei die Maschinen für sich sprechen. So entstehen zwei Werke, die das Studio zum Klingen bringen und so auch als Hommage an die legendäre Freiburger Einrichtung zu hören sind. Auch Enno Poppe setzt sich im Rundfunk mit der Geschichte der elektronischen Musik auseinander und verwendet historische Sounds - von der Schweineorgel zur FM­Synthese.
Heute 20:03 Uhr auf SWR2

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de Per Anhalter ins All 5/6: Ein Tango am Ende der Welt 6/6: Die Erde hat uns wieder Von Douglas Adams Aus dem Englischen von Benjamin Schwarz Ansager - Siemen Rühaak Erzähler - Rolf Boysen Prosser - Wolfgang Hess Arthur Dent - Felix von Manteuffel Ford Prefect - Markus Boysen Zaphod Beeblebrox - Klaus Löwitsch und andere Komposition: Frank Duval Regie: Ernst Wendt BR 1981 Nachdem der Computer auf Magrathea explodiert ist, gelangen unsere Freunde zufällig zu Miliways, dem Restaurant am Ende des Universums. Dort stehlen sie ein Raumschiff, mit dem sie dann in die Sonne rasen! Allerdings entkommen sie natürlich auch "zufällig" von hier und erleben weitere absurde Abenteuer. Zwei Millionen Jahre in die Vergangenheit geschleudert, werden die Reisenden auf ein Arche-Raumschiff mit lauter nutzlosen und idiotischen Lebewesen versetzt, das letztendlich auf der prähistorischen Erde landet. Dort erfahren sie dann die Frage auf die alles erklärende Antwort "42". Das Fazit zieht das kleine pelzige Wesen aus dem Krebsnebel: "Mir hat"s wirklich gefallen. Wo"s metaphysisch war, war"s besonders eindrucksvoll." Douglas Adams (1952-2001), britischer Autor. Zu seinen Ehren begehen Fans weltweit jährlich am 25. Mai den inoffiziellen Gedenktag "Towel Day".
Heute 15:05 Uhr auf Bayern 2

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Zeit für Bayern

Akustische Reisen durch Bayerns Regionen Mit Seil und Haken - und live im Radio 70 Jahre Bergsendungen im BR Von Georg Bayerle Bavarian Beauty Schönheiten und Schönheitspflege aus Bayern Von Hannelore Fisgus Wiederholung um 21.05 Uhr Mit Seil und Haken - und live im Radio 70 Jahre Bergsendungen im BR Von Georg Bayerle Als an einem Samstagmorgen im November 1948 im damaligen "Radio München" zum erstenmal "Für Bergsteiger" auf Sendung geht, wird eine einzigartige Tradition begründet. Bis heute ist das "Rucksackradio" des Bayerischen Rundfunks die älteste und die einzige regelmäßige Bergsteigersendung im Rundfunk - auf der Welt! Die dazugehörige Bergsteigerredaktion befasst sich seit mittlerweile 70 Jahren mit allen Geschichten und Ereignissen rund um Wald und Gebirge, Wandern und Bergsteigen. Live dabei war der BR selbstverständlich bei der Landung von Hermann Buhl, des Erstbesteigers des Nanga Parbat, 1953 auf dem Flughafen München-Riem. Oder beim "Gipfeltreffen" 1971 auf dem Wendelstein, als mit dem "Bayerischen Alpenplan" ein heute noch herausragendes Schutzinstrument der Bergwelt geschaffen wurde. Die Bergsendung im Bayerischen Rundfunk haben gezeigt und zeigen nach wie vor, wie sich der Alpinismus und die Wahrnehmung der Berge verändern, aber auch, wie neue Trends und Sportarten auftauchen und das einfache Wandern immer wieder neu entdeckt wird. Das Feature von Georg Bayerle ist ein Streifzug durch 70 Jahre Geschichte und Geschichten vom Berg mit Schätzen aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks. Bavarian Beauty Schönheiten und Schönheitspflege aus Bayern Von Hannelore Fisgus Die "Schöne Münchnerin" ist sprichwörtlich. Sie hat ihren Ursprung und ihr Vorbild schon in der Schönheitengalerie König Ludwigs I.: Allen voran die Bürgerstochter Helene Sedlmayer, deren Konterfei Postkarten, Pralinen und Bierseidl ziert. Eine noch bekanntere und verehrte bayerische Schönheit ist die österreichische Kaiserin Sisi, die schon früh alles tat, um ihren Teint und ihre Wespentaille zu erhalten. Die Schönheit, vornehmlich die weilbliche, fasziniert und beschäftigt die Menschheit seit der Antike und so alt wie das Thema sind auch die Bemühungen, sie zu pflegen und zu erhalten. Kleopatra badete in Eselsmilch und Lola Montez, die Geliebte König Ludwig I. gab bereits den ersten Schönheitsratgeber heraus unter dem Titel "The Arts of Beauty". König Ludwig verehrte ihre "natürliche Schönheit" die auch heute wieder Hochkonjunktur hat. Doch das "Natürliche" verdient heute wie damals Anführungszeichen. Eine ganze Industrie kümmert sich um die Schönheitskultur. Und auch hier ist Bayern ganz vorn dabei: Am Tegernsee eröffnete bereits 1955 die erste Schönheitsfarm und nirgendwo ist die Dichte an Schönheitskliniken höher als im Voralpenland. Von der Naturkosmetik bis zur Schönheitsoperation - erlaubt ist was schön macht. Hannelore Fisgus beleuchtet die verschiedenen Aspekte der Schönheit und der Möglichkeiten ihres Erhalts.
Heute 12:05 Uhr auf Bayern 2

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
bigFM: Music Nonstop BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht Ostseewelle: "Der Party-Hitmix" WDR5: Neugier genügt Antenne Bayern: Die bayerische Nacht Deutschlandfunk: Nachrichten BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (III) Radio Paloma: Nachtschicht WDR4: ARD Hitnacht Antenne Düsseldorf: Die Nacht Radio Swiss Classic: Franz Schubert Rondo für Violine und Orchester Bayern 1: Die Nacht auf BAYERN 1 TechnoBase.FM: Jumpdancer Eins Live: Die junge Nacht der ARD Radio Regenbogen: MUSIK NONSTOP!

Neuester Podcast

Wandern mit Mehrwert

Herbstzeit ist Wanderzeit. Aber einfach so, nur mit Karte und festen Schuhen, scheint das nicht mehr zu gehen. Ob Kunst, Erlebnis oder Wellness: Themenwege sind im Trend. Corina Wegler-Pöttgen berichtet.
WDR 5

Hören

Neuester Hörspiel-Download

Rudi muss raus

Bild: Jürgen Frey Rudi hat eine Krise. Nachdem ein kleinkrimineller Jugendlicher bei einer Verfolgung einen schweren Unfall hatte und nun im Krankenhaus mit dem Tod ringt, hadert Rudi mit sich und seinem Beruf. Zwar hatte der Jugendliche immerhin Beute bei sich, doch auch die Kollegen können Rudi nicht ausreden, unverhältnismäßig reagiert zu haben. Um seinen Kopf wieder klar zu kriegen, schließt er sich organisierten Handwerksburschen aus Bruck am Inn an.
(Bild: Jürgen Frey)
ARD Radio Tatort

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Hörspiel

Samstag 20:05 Uhr auf Deutschlandfunk
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir Die schrecklichsten Stimmen

SWR 2
Hören