WDR 5 Hörspiel

Der dunkle Wald, Teil 1

Der dunkle Wald, Teil 1 4 teiliges Hörspiel, nach dem gleichnamigen Roman von Cixin Liu Übersetzung aus dem Chinesischen: Karin Betz. Kann sich die Menschheit gegen feindlich gesinnte Außerirdische zur Wehr setzen? Das Hörspiel nach dem internationalen Science-Fiction-Bestseller von Cixin Liu steigt ein in den Kampf ums Überleben.
Dienstag, 19:05 Uhr auf WDR5
(Bild: WDR/Diana Menestrey)
Zum Programm

Tagestipp

Freispiel

K für Kunst Hörspiel von Mareike Maage Mit: Katharina Schüttler, Anneke Kim Sarnau, Wilfried Hochholdinger, Moritz Gottwald, Michael Becker, Albert Oehlen, Alexander Fahrenholz, Henrik Hentschel, Thomas Feuerstein, Petra Breidenstein, Ivo Wessel Komposition: Henrik von Holtum Ton: Martin Seelig Produktion: RBB 2016 Länge: 54"25 Zwei Frauen bewegen sich durch das Spannungsfeld der Wechselbeziehung zwischen Kunst und Kunstfälschung. Kunst und Fälschung: Zwei ziemlich beste Freundinnen haben eine nahezu perfekte Zusammenarbeit entwickelt. Die eine schafft das authentisch Schöne, die andere beliefert den Markt mit Erzeugnissen, die schöner sind als das Original. Alles läuft gut - bis die Provenienz wackelt, weil ein neues Gutachten droht! Die fiktive Hörspielhandlung wird mit den Stimmen von real existierenden Künstlern, Galeristen, Sachverständigen und Sammlern verwoben. Sie alle machen klar, dass es der Kunstbetrieb selbst ist, der den Konflikt befeuert. Mareike Maage, 1979 in Hannover geboren, Autorin, Künstlerin, Redakteurin. Studium der Freien Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar und Nagoya (Japan) mit dem Schwerpunkt Installation, Hörspiel und Radiokunst. 2006 Stipendiatin der japanischen Regierung und des DAAD in Tokio. Sie schrieb und realisierte Features und Hörspiele, u.a. "Robert Wilsons Watermill" (RBB 2016), "Gute Tante Arbeitsamt" (NDR/Dlf 2013). Seit 2013 Featureredakteurin beim RBB. K für Kunst
Heute 00:05 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Tagestipps Termin

Reservieren

Konzerttipp des Tages

In Concert

Shop at radio-today.de Elbjazz Schiffbauhalle 3, Hamburg Aufzeichnung vom 01.06.2018 Omer Klein Trio: Omer Klein, Klavier Haggai Cohen-Milo, Bass Amir Bresler, Schlagzeug Moderation: Matthias Wegner Das Elbjazz Festival in Hamburg präsentiert Jahr für Jahr nicht nur anerkannte Größen des US-Amerikanischen Jazz. Im Fokus stehen auch immer wieder deutsche Musikerinnen und Musiker. Der Pianist Michael Wollny war in diesem Jahr sogar der "ArtistInResidence" und gastierte unter anderem in der mittlerweile weltbekannten Elbphilharmonie. Aber auch sein Kollege Omer Klein fand in Hamburg offene Ohren und konnte eindrucksvoll zeigen, was er in spielerischer Hinsicht drauf hat. Der Pianist und Komponist wurde 1982 in Israel geboren, seine Lehrjahre als Jazzmusiker verbrachte er allerdings in den USA. Er studierte in Boston unter anderem bei den Jazz-Autoritäten Danilo Perez und Fred Hersch und schaffte es sich nach seinem Studium auch in der anspruchsvollen New Yorker Jazz-Szene durchzusetzen. Seit 2011 lebt der Pianist und Komponist nun in Düsseldorf. Zusammen mit dem Bassisten Haggai Cohen-Milo und dem Schlagzeuger Amir Bresler bildet Klein eine verblüffend gut funktionierende Einheit, die das Piano-Trio-Format vielleicht nicht neu erfindet, aber in Sachen Melodieführung und rhythmischer Finesse zahlreiche neue Aspekte zum Vorschien bringt. Melodische und rhythmische Finessen
Heute 20:03 Uhr auf Deutschlandfunk Kultur

Zum Programm Alle Konzerttipps Termin

Reservieren

Hörspieltipp des Tages

Hörspiel

Shop at radio-today.de ARD Radio Tatort "Handicap 55" - Kriminalhörspiel von Hugo Rendler Eine Frau liegt in der Nähe einer Stuttgarter Hochhaussiedlung erstochen an einem Bachufer. Als Nina Brändle am Leichenfundort eintrifft, ist ihr Kollege Finkbeiner schon da. Zur allgemeinen Überraschung mit einer neuen Kollegin: Constanze Früh, frisch von der Polizeihochschule. Nina, die nichts davon wusste, ist sauer. Bei der Toten handelt es sich um die 55-jährige Maria Annette Anders, Pflegerin in einer Wohnanlage für Körperbehinderte. Auch die 60-jährige Lotte Remmert, die an einer spastischen Krankheit leidet, wurde von ihr, sehr zu ihrer Zufriedenheit, betreut. Doch nun steckt Frau Remmert, an sich nicht unvermögend, in erheblichen Schwierigkeiten. Seit Wochen kann die Heimleitung kein Geld mehr bei ihr abbuchen, ihr Konto ist bis zum Limit überzogen. Als Finkbeiner und Constanze Früh die Wohnung der ermordeten Maria Anders durchsuchen, finden sie eine beträchtliche Anzahl äußerst teurer Schuhe, die so gar nicht ins Bild einer bescheidenen Pflegerin passen wollen. Hat die Tote etwa ein Doppelleben geführt? Auch der ehemalige Koch Benno ist ein Vertrauter von Lotte Remmert. Er hat sie anscheinend vor der Pflegerin gewarnt. Wenn Benno sich nur nicht so oft und heillos betrinken würde. Während Nina Brändle und Xaver Finkbeiner mit ihrer großen Routine ermitteln, folgt Constanze Früh schon am ersten Tag ihrer Intuition ? Produktion: SWR 2018 Regie: Alexander Schuhmacher
Heute 21:00 Uhr auf Bremen Zwei

Zum Programm Alle Hörspieltipps Termin

Reservieren

Featuretipp des Tages

Dok 5 - Das Feature

Shop at radio-today.de "Fragen Sie mich nicht, wie einsam ich bin" Romy Schneider, eine deutsch-französische Passion Von Detlef Michelers Aufnahme des NDR 2008 Romy Schneider war neben Marlene Dietrich die einzige deutsche Schauspielerin der Nachkriegszeit von internationalem Rang. Am 23. September wäre sie 80 Jahre alt geworden. Romy Schneider hatte fast 60 Filme gedreht, als sie mit 43 Jahren am 29. Mai 1982 frühmorgens in ihrer Pariser Wohnung an Herzversagen starb. Zum bewunderten und vergötterten Jungstar wurde sie in den 1950er Jahren mit der "Sissi"-Trilogie. Ihr eigentlicher künstlerischer Durchbruch kam jedoch erst in den 60er und 70er Jahren, als sie in Frankreich mit Regisseuren wie Luchino Visconti und Claude Sautet drehte. Die Franzosen waren in sie vernarrt und wählten sie zur "größten Schauspielerin des 20. Jahrhunderts". In Frankreich aber auch in Deutschland zählt Romy Schneider noch heute zu den am meisten verehrten Schauspielerinnen.
Heute 20:04 Uhr auf WDR5

Zum Programm Alle Features Termin

Reservieren

Programmübersicht

Jetzt im Radio Heute 20:00
Deutschlandfunk: Radionacht Information Ostseewelle: "Spätschicht" bigFM: BEST OF NIGHLOUNGE Antenne Bayern: Die bayerische Nacht SRF Musikwelle: Guete Morge Schwiiz Antenne Düsseldorf: Die Nacht TechnoBase.FM: AlexT BB RADIO: Mit BB RADIO durch die Nacht BR-Klassik: Das ARD-Nachtkonzert (III) Bayern 1: Die Nacht auf BAYERN 1 Radio Swiss Classic: Franz Schubert Andante con moto aus der Sinfonie MDR KLASSIK: ARD Nachtkonzert - präsentiert von BR-KLASSIK WDR5: Leselounge Deutschlandfunk Kultur: Nachrichten WDR4: ARD Hitnacht

Neuester Podcast

Achtung, Achtung! - Chefschublade

Bei WDR 4 herrscht Kasernenton. Strenge Durchsagen aus Kantine, Gebäudemanagement und Sekretariat stören regelmäßig den Redaktionsalltag. Autor: Uli Winters.
WDR 4

Hören

Neuester Hörspiel-Download

"Schneesterben" (1/2) von Anne Chaplet

Bild: Bayerischer Rundfunk Winterzeit in Klein-Roda. Ein Kind stirbt. Ein Kinderarzt soll schuld sein. Nachdem der Schnee endlich schmilzt, findet man unter ihm das Übliche: die Reste von verschossenen Silvesterraketen, vergessenes Kinderspielzeug, verlorene Handschuhe. Und eine Leiche. Der Tote ist ein Kriegsberichterstatter, erschlagen wird er vor dem Bungalow einer Feriensiedlung aufgefunden. Die Frau des Kinderarztes erklärt sich für schuldig. Für die Dorfbewohner sind die Dinge klar. Nur Paul Bremer, der zugereiste Werbefachmann aus Frankfurt, glaubt nicht an die allzu klaren Lösungen. Als dann bei der Gerichtsverhandlung der Kinderarzt Thomas Regler plötzlich behauptet, nicht seine Frau, sondern er habe den Kriegsberichterstatter getötet, geraten die einfachen Wahrheiten der scheinbar heilen Dorfwelt ins Wanken. Die Romanvorlage der zweiteiligen Hörspielfassung "Schneesterben" erhielt den Deutschen Krimipreises 2004 und den Radio-Bremen-Krimipreis.
(Bild: Bayerischer Rundfunk)
Bayern 2

Hören

Letzte Hörerwertung

Gefällt mir Impressum

Mittwoch 04:58 Uhr auf Bayern 2
Zum Programm

Letzte Hörspielwertung

Gefällt mir "Schneesterben" (1/2) von Anne Chaplet

Bayern 2
Hören