Jetzt läuft auf SWR2:

SWR2 am Morgen

Hören
 

05.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

05.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Christoph Förster: Hornkonzert Es-Dur Peter Francomb (Horn) Northern Sinfonia Leitung: Howard Griffiths Johann Sebastian Bach: Partita E-Dur BWV 1006 Daniil Trifonov (Klavier) Maurice Ravel: "Menuet antique" Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Stéphane Denève Johann Ladislaus Dussek: Sonate F-Dur Silke Aichhorn (Harfe) Antonio Vivaldi: Violinkonzert D-Dur RV 210 Enrico Onofri (Violine) Il Giardino Armonico Leitung: Giovanni Antonini John Williams: "Flight to Neverlands" aus "Hook" Boston Pops Orchestra Leitung: John Williams


312 Wertungen:      Bewerten

06.00 Uhr

 

 

SWR2 am Morgen

darin bis 8.30 Uhr: u. a. Pressestimmen, Kulturmedienschau und Kulturgespräch 6:00 - 6:07 SWR2 Aktuell 6:20 - 6:24 SWR2 Zeitwort 16.01.1893: In New York wird die erste Rolltreppe freigegeben Von Timo Fuchs 6:30 - 6:34 Nachrichten 7:00 - 7:07 SWR2 Aktuell 7:07 - 7:12 SWR2 Tagesgespräch 7:30 - 7:34 Nachrichten 7:57 - 8:00 Wort zum Tag 8:00 - 8:07 SWR2 Aktuell


10 Wertungen:      Bewerten

08.30 Uhr

 

 

SWR2 Wissen

Der intelligente Stall Mehr Tierwohl für Kuh und Schwein? Von Martin Hubert Ein Schwein reagiert auf den Namen Adele und darf vor allen anderen zum Futtertrog schreiten. Eine Ziege erkennt ein abstraktes Muster und wird mit einer Extraration Wasser belohnt. Eine Kuh läuft zielstrebig ins "Rinderklo" und verbessert dadurch die Hygiene im Stall. Wenn Nutztiere kognitiv und emotional angeregt werden, steigt ihre Gesundheit, sie benötigen weniger Medikamente und sind zufriedener. Forscher wissen längst, dass nicht nur Schimpansen oder Raben logische Schlüsse ziehen. Auch Hühner, Schweine und Rinder können Menschen auf Bildern erkennen und Mitgefühl zeigen. Radikale Tierschützer kritisieren, dass neue Methoden im Stall letztlich nur dazu dienen, die Tiere einzuschränken und zu töten. Wieviel Tierwohl verlangen die neuen Forschungsergebnisse - und wieviel davon lässt sich umsetzen?


31 Wertungen:      Bewerten

08.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

09.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

09.05 Uhr

 

 

SWR2 Musikstunde

Genies in der Wiege - Über Eltern großer Musiker (3) Mit Werner Klüppelholz


31 Wertungen:      Bewerten

10.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

10.05 Uhr

 

 

SWR2 Treffpunkt Klassik

Musik. Meinung. Perspektiven. Mit Ines Pasz


185 Wertungen:      Bewerten

11.57 Uhr

 

 

SWR2 Kulturservice


10 Wertungen:      Bewerten

12.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten

anschließend: SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

12.30 Uhr

 

 

Kurznachrichten


0 Wertungen:      Bewerten

12.33 Uhr

 

 

SWR2 Journal am Mittag

Das Magazin für Kultur und Gesellschaft


9 Wertungen:      Bewerten

13.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

13.05 Uhr

 

 

SWR2 Mittagskonzert

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98 Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR Leitung: Roger Norrington Johann Sebastian Bach: Suite für Violoncello solo Nr. 5 c-Moll BWV 1011 Jean-Guihen Queyras (Violoncello) Johannes Brahms: 4 Gesänge für Frauenchor, 2 Hörner und Harfe op. 17 Magdalena Ernst, Yu Hui Chuang (Horn) Mariam Fathy (Harfe) SWR Vokalensemble Stuttgart Leitung: Marcus Creed Felix Mendelssohn Bartholdy: Streichoktett Es-Dur op. 20 Quatuor Ebène


27 Wertungen:      Bewerten

14.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

15.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

15.05 Uhr

 

 

SWR2 Leben

Wo die Sprache endet, beginnt die Musik Die Harfenistin Uschi Laar Von Grace Yoon Musik wirkt auf den Menschen. Sie verändert den Herzschlag, den Blutdruck, die Atemfrequenz. Durch eigene Erfahrungen während einer Krankheit begann sich die Harfenistin Uschi Laar für die weitreichenden Wirkungen von Musik zu interessieren. Seit den frühen 80er-Jahren ist sie mit zahlreichen multikulturellen Gruppen, ihrem eigenen Trio sowie als Solo-Harfenistin weltweit unterwegs. 2011 rief sie gemeinsam mit ihrer Tochter Lana das "Institut für Harfe und Musikheilkunde" ins Leben, in dem Musiker dazu ausgebildet werden, Musik als gesundheitsförderndes Medium einzusetzen.


5 Wertungen:      Bewerten

15.30 Uhr

 

 

SWR2 Fortsetzung folgt

Der Virtuose(11/14) Roman von Margriet de Moor Aus dem Niederländischen von Helga van Beuningen Gelesen von Marlen Diekhoff


22 Wertungen:      Bewerten

15.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Richard Schuberth: Narzissmus und Konformität Selbstliebe als Illusion und Befreiung Narzissmus einmal anders gesehen: Weniger durch die Brille des Psychoanalytikers, denn in der Beobachtung und Reflexion des Essayisten. Sind wir nicht alle Narzissten - durch unsere kapitalistische Weltsicht und egomanen Karriereplan? Kann man, soll man daran etwas ändern? Richard Schuberth versucht in seinem Essay Antwort zu geben. Eine Rezension von Andreas Puff-Trojan. Verlag Matthes & Seitz Berlin ISBN: 978-3-95757-661-3 172 Seiten 13,99 Euro Der Österreicher Richard Schuberth wurde 1968 geboren. Nach einer kurzen Karriere als Kabarettist arbeitet er als Autor zumeist satirischer Texte. Der aktuelle heißt "Narzissmus und Konformität. Selbstliebe als Illusion und Befreiung". Darüber berichtet uns Andreas Puff-Trojan.


2 Wertungen:      Bewerten

16.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

16.05 Uhr

 

 

SWR2 Impuls

Das Wissensmagazin


6 Wertungen:      Bewerten

16.58 Uhr

 

 

SWR2 Programmtipps


4 Wertungen:      Bewerten

17.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

17.05 Uhr

 

 

SWR2 Forum

Die gespaltene Insel - Wie verlässt Großbritannien die EU? Es diskutieren: Prof. Dr. Rüdiger Görner, Zentrum für Britisch-Deutsche Kulturbeziehungen, London Anne McElvoy, Journalistin, London Dr. Gustav Seibt, Historiker und Publizist, Süddeutsche Zeitung München Gesprächsleitung: Thomas Ihm Zweimal hat das britische Parlament das Austrittsabkommen debattiert. Im Dezember verhinderte Premierministerin May die Abstimmung, weil sie eine Niederlage fürchtete. Jetzt muss das Vereinigte Königreich Farbe bekennen. Im Ausland schaut man mit Erstaunen und Entsetzen auf die Kapriolen der britischen Politik. Ein No-Deal wäre nicht nur für Großbritannien, sondern auch für die Europäische Union die schlimmste aller Möglichkeiten. Ist der harte Brexit unausweichlich? Oder findet sich in letzter Minute ein Ausweg?


33 Wertungen:      Bewerten

17.50 Uhr

 

 

SWR2 Jazz vor Sechs

Aldo Romano: Township Geraldine Laurent, Saxofon Mauro Negri, Klarinette Henri Texier, Bass Aldo Romano, Schlagzeug Aldo Romano: Lontananza Geraldine Laurent, Saxofon Mauro Negri, Klarinette Henri Texier, Bass Aldo Romano, Schlagzeug Scott Joplin: Maple Leaf Rag Geraldine Laurent, Saxofon Mauro Negri, Klarinette Henri Texier, Bass Aldo Romano, Schlagzeug


14 Wertungen:      Bewerten

18.00 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell mit Nachrichten


4 Wertungen:      Bewerten

18.30 Uhr

 

 

SWR2 Aktuell - Wirtschaft


1 Wertung:      Bewerten

18.40 Uhr

 

 

SWR2 Kultur aktuell


1 Wertung:      Bewerten

19.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

19.05 Uhr

 

 

SWR2 Tandem

Was Menschen bewegt Gespräch und Musik


139 Wertungen:      Bewerten

19.55 Uhr

 

 

SWR2 Lesenswert Kritik

Wiederholung von 15.55 Uhr


2 Wertungen:      Bewerten

20.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

20.03 Uhr

 

 

SWR2 Abendkonzert

Festival Europäische Kirchenmusik Schwäbisch Gmünd The Choir of Trinity College Cambridge Leitung: Stephen Layton Giovanni Pierluigi da Palestrina: Exsultate Deo William Byrd: O Lord, make thy servant Elizabeth Thomas Tallis: Salvator mundi Tomás Luis de Victoria: Ave Maria Robert Parsons: Ave Maria Arvo Pärt: Rejoice, o mother of god John Tavener: Mother of God, here I stand Wiktor Kalinnikow: Rejoice, o virgin mother of God Jaakko Mäntyjärvi: O magnum mysterium Eriks Esenvalds: The heavens' flock Einojuhani Rautavaara: Evening Hymn und Ekteniya of the Litany aus "Vigilia. All-Night Vigil in Memory of St. John the Baptist" Herbert Howells: Take him, earth, for cherishing Ralph Vaughan Williams: Agnus Dei aus Messe g-Moll Arnold Bax: This worldes joie (Konzert vom 19. Juli 2018 in der Heilig-Kreuz-Kirche, Schwäbisch Gmünd)


26 Wertungen:      Bewerten

22.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

22.03 Uhr

 

 

SWR2 Feature

"Smoke and Fumes" Die Ölindustrie auf der Anklagebank Von Harald Brandt (Produktion: SWR/DLF 2017) Verletzt die Regierung der Vereinigten Staaten die Verfassung, weil sie nicht genug gegen die Folgen des Klimawandels unternimmt? 21 Jugendliche haben Klage eingereicht und am 29. Oktober 2018 wurde am Bezirksgericht in Eugene, Oregon das Verfahren eröffnet. Die Chancen der Regierung mit ihrer Leugnung des Klimawandels vor Gericht durchzukommen stehen schlecht: Recherchen verschiedener NGOs belegen, dass die Ölindustrie sehr genau wusste, welche Auswirkungen das Verbrennen fossiler Rohstoffe auf das Weltklima haben würde.


12 Wertungen:      Bewerten

23.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

23.03 Uhr

 

 

SWR2 JetztMusik

Johannes Kalitzke: "Orlacs Hände"(2/2) Musik zum Stummfilm von Robert Wiene Stuttgarter Kammerorchester Leitung: Johannes Kalitzke Stummfilme mit neu komponierter Begleitmusik haben Konjunktur. Der Komponist Johannes Kalitzke schrieb 2017 für "Orlacs Hände" bereits seine dritte Filmsinfonie. "Orlacs Hände" ist ein österreichischer Film von Robert Wiene aus dem Jahr 1924, in dem es um puren Horror geht. Ein Pianist verliert bei einem Eisenbahnunfall beide Hände, bekommt aber neue angenäht, und zwar ausgerechnet die eines gerade hingerichteten Mörders. Die neu komponierte Musik von Kalitzke wurde im Vorfeld der Uraufführung im Theaterhaus in Stuttgart als Studioproduktion unter der Leitung des Komponisten aufgenommen.


11 Wertungen:      Bewerten

00.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

00.05 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Carl Philipp Emanuel Bach: Streichersinfonie G-Dur Wq 182 Nr. 1 NDR Elbphilharmonie Orchester Leitung: Gottfried von der Goltz Charles Villiers Stanford: 3 lateinische Motetten op. 38 NDR Chor Leitung: Ralf Popken Dimitri Kabalewski: Sinfonie Nr. 4 C-Dur op. 54 NDR Radiophilharmonie Leitung: Eiji Oue Adam Valentin Volckmar: Klarinettenquartett F-Dur Arte Ensemble Hannover Joaquín Rodrigo: "Concierto in modo galante" Sebastian Hess (Violoncello) NDR Radiophilharmonie Leitung: Israel Yinon


312 Wertungen:      Bewerten

02.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

02.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Wilhelm Stenhammar: "Ithaca" op. 21 Håkan Hagegård (Bariton) Schwedisches Radio-Sinfonieorchester Leitung: Kjell Ingebretsen Frédéric Chopin: Klavierkonzert Nr. 1 e-Moll op. 11 Szymon Marciniak (Kontrabass) See Siang Wong (Klavier) Gémeaux Quartett Nico Dostal: "Ein Mond für Verliebte" aus "Exotica" Berliner Philharmoniker Leitung: Nico Dostal Léon Boëllmann: "Suite gothique" op. 25 Franz Lehrndorfer (Orgel) Ottorino Respighi: "La boutique fantasque" Orchestra Sinfonica del Teatro Massimo di Palermo Leitung: Marzio Conti


312 Wertungen:      Bewerten

04.00 Uhr

 

 

Nachrichten, Wetter


42 Wertungen:      Bewerten

04.03 Uhr

 

 

ARD-Nachtkonzert

Georg Philipp Telemann: Suite g-Moll TWV 55:g3 La Stagione Frankfurt Leitung: Michael Schneider Giulio Regondi: "Rêverie" op. 19 Daniel Valentin Marx (Gitarre) Wolfgang Amadeus Mozart: Violinkonzert A-Dur KV 219 Thomas Zehetmair (Violine) Orchestra of the Eighteenth Century Leitung: Frans Brüggen


312 Wertungen:      Bewerten