hr2Rubrik anzeigen

hr2 Buch und Hörbuch

Otto de Kat: Freetown

Otto de Kat: "Freetown", Übers.: Andreas Ecke, Schöffling & Co. 2019, Preis: 20,-- Euro
(26.03.19 07:44 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Kulturpresseschau

Urheberrecht / Theater in Nordirak / B. Traven / Moses und May

Reform des Urheberrechts (SZ) | Theater in Nordirak (NZZ) | B. Traven 50. Todestag (FR, taz) | Moses und May (SZ)
(26.03.19 07:33 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Frühkritik

Frankfurt, English Theatre: Premiere "Apologia"

Frankfurt, English Theatre: Premiere "Apologia" von Alexi Kaye Campbell
(26.03.19 06:37 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Zuspruch

26.03.2019: Gut geschlafen? (Verkündigungssendung)

Wer gut arbeitet, darf auch gut schlafen, denn "den Seinen gibt’s der Herr im Schlaf". Von Pastoralreferentin Eva Reuter aus Darmstadt.
(26.03.19 05:30 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Der Tag

Inklusion: Regel oder Ausnahme?

"Es ist normal, verschieden zu sein“ singt der Rapper Fidi Baum und macht diese Botschaft zu seinem Beruf. Er wurde mit einer Gehbehinderung und nur sechs Fingern geboren. Sein Motto: "Ich mach das mit links“. Was für ihn gilt, ist für viele Menschen mit Behinderung immer noch eine Ausnahme. Obwohl Deutschland mit 177 anderen Staaten vor genau zehn Jahren die UN-Behindertenrechtskonvention unterschrieben hat. Damit verpflichtet sich ein Staat, die Benachteiligung behinderter Menschen zu kompensieren. Es geht um die gleichberechtigte Teilhabe in allen Lebensbereichen. Wenn Kindern mit und ohne Förderbedarf in einer Schule lernen, es Arbeitsplätze für alle auf dem Arbeitsmarkt gibt, ebenso wie barrierefreie Wohnungen, Kultur- und Freizeitangebote - dann ist das Inklusion. Eine schöne Idee! Von der Umsetzung sind wir noch weit entfernt. Auch weil diejenigen, um die es geht, oft nicht gefragt werden. Im TAG kommen sie heute zu Wort.
(25.03.19 18:00 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Das aktuelle Kulturgespräch

Autorin Elisabeth Herrmann über ihren neuen Thriller

Brisanten Themen spielen in Elisabeth Herrmanns neuem Thriller "Schatten der Toten" mit der Tatortreinigerin Judith Kepler eine wichtige Rolle. Als eine frühere Stasi-Spionin stirbt, beginnt eine tödliche Jagd auf einen der größten Verbrecher dieser Zeit: Bastide Larcan. Er ist Judiths Vater und musste sich nie dafür verantworten, dass er soviel Leid verursachte. Im hr2 Kulturcafé spricht Elisabeth Herrmann über ihre Tätigkeit als Autorin, über die zahlreichen Verfilmungen ihrer Bücher, aber auch über aktuelle gesellschaftspolitische Themen wie Rechtsradikalismus, Waffenhandel oder den Konflikt zwischen Russland und der Ukraine.
(25.03.19 16:30 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Doppelkopf

Der Politikwissenschaftler David Ranan wünscht sich, dass wir Umfrageergebnisse sehr viel kritischer lesen.

David Ranan ist ein Kultur- und Politikwissenschaftler mit ungewöhnlichen Forschungsfragen und einer ungewöhnlichen Biographie. Er forscht am Pears Institute for the Study of Antisemitism in London und ist Fellow am Zentrum für Antisemitismusforschung an der TU Berlin.
(25.03.19 11:59 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Buch und Hörbuch

Meike Winnemuth: Bin im Garten. Ein Jahr wachsen und wachsen lassen

Meike Winnemuth: "Bin im Garten. Ein Jahr wachsen und wachsen lassen", Penguin Verlag 2019, Preis: 22,-- Euro
(25.03.19 07:37 Uhr)
Hören

hr2Rubrik anzeigen

hr2 Kulturpresseschau

Urheberrecht und Uploadfilter / Mythos Juden und Geld / Film-Minuten / Nochmal Brexit

Urheberrecht und Uploadfilter (FAZ) | Mythos Juden und Geld (SZ) | Film-Minuten (SZ) | Nochmal Brexit (taz)
(25.03.19 07:30 Uhr)
Hören